Die Feuerzangenbowle

Es wird ein feiner 1. Advent, ganz besonders an meinem feinen Grillwagen. Denn ich bastle eine feine Feuerzangenbowle. Auch die wird hausgemacht und frisch auf dem Wagen angerührt mit Apfelsinenscheiben, Zimt und Nelken. Der Zuckerhut badet in Stroh-Rum und fällt in dünnem Strahl als Karamell in einen leckeren trockenen Rotwein.
Die daraus entstandene feinherbe Bowle kelle ich dir bei 60 Grad in deinen Thermobecher und dann ist die Welt eine liebe Kuh.

Nur am 1. Advent bei mir von 13 bis 17 Uhr und nur solange der Vorrat reicht. Und im 0,2 l – Thermobecher für nur 2,50 Euro! Prost!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s